So kommt der Sommer ins Haus


Sommerzeit ist Gartenzeit.
Das Leben spielt sich draußen ab, wir genießen jede Minute an der frischen Luft – auch bei größerer Hitze.
Wie schön, dass man den Garten verlängern und mit ins Haus holen kann. Duftige Wiesensträuße (Frauenmantel, Sterndolde, Glockenblume, Löwenmäulchen) oder kleine Romantiker á la Rosamunde Pilcher mit Hortensien, Freilandrosen und Sommerhirse…alles ist möglich, die Phantasie kann aus dem Vollen schöpfen. Nur ein paar kleine Handhabungen sind wichtig.

Unsere Tipps für Blumensträuße im Sommer:

  • die Blumen in ausreichend kaltes Wasser stellen (ein Drittel des Stiels ins Wasser)
  • täglich das Wasser wechseln (mit Säubern der Vase) und…
  • Zugluft vermeiden.

So machen Sträußen auch im Sommer lange Freude!