Der Garten im Herbst

Laub: Im Herbst fallen jede Menge Blätter von den Bäumen, aber so farbenfroh und schön das Laub auch anfangs ist, so schnell kann es nach Regen zu einer braunen, matschigen Schicht werden.

Um nicht auszurutschen, wird es von Einfahrten, Wegen und Kiesflächen entfernt. Unter Bäumen und Sträuchern (z.B. Hecken) kann Laub liegen bleiben, ebenso zwischen Schattenstauden wie Farnen und Storchschnalbel sowie Bodendeckern wie Immergün und Dickmännchen. Auch kann man es direkt im Gemüsekarten in den Boden einarbeiten. Weiterlesen