Gratis Rasenseminar am 1. März 2019

 

Wer einen schönen und gepflegten Rasen besonders schätzt, sollte diesen Termin nicht verpassen. Am besten melden Sie sich zu dieser kostenlosen Veranstaltung gleich im Glende Pflanzenparadies an, damit Sie die vielen Tipps & Tricks rund um das schöne Grün nicht verpassen.
Wir freuen uns auf Sie am Freitag, 1. März 2019 um 17 Uhr im Glende Pflanzenparadies.

Frühlingsboten der Natur

 

Weihnachtenn ist vergangen, wir haben in Fülle und Farbe geschwelgt, Üppigkeit schlug sich nicht nur in Gänsebraten und vielen kulinarischen Köstlichkeiten nieder, sondern auch in der Oppulenz der Dekorationen.
Nun ist das vorbei! Und genau wie wir jetzt schmaleres Essen in Form eines Salates zu uns nehmen (um die Pfunde wieder loszuwerden), geht es auch in der Natur wieder ganz klein los.
Zarte Schneeglöckchen, schlanke Schachbrettblumen – alles fängt neu (wie das Jahr) unscheinbar und bescheiden an.
Bis der Frühling explodiert und sich aus grünen Knospen in Knallfarben ergießt.
Tulpen, Hyazinthen, Ginster, Freesien, Anemonen, Ranunkeln – sie alle bringen das aufspringende Leben in die Wohnung. Da dürfen sie auch gern zeigen, dass sie nach dem Abschneiden noch wachsen können.
Einzige Bedingung dafür ist nur eine bis oben mit Wasser gefüllte Vase, denn der Frühling braucht Nachschub und Wasser bringt Leben!

Weihnachts-Wunschbaum-Aktion für Kinder

Elvira Höhne, Susanne Giese, Hermann-Josef Nockher, Gesine Prüßling sowie Yvonne und Frank Glende (von links) hoffen auf eine große Beteiligung.

Noch bis zum 13. Dezember steht bei uns ein Weihnachts-Wunschbaum des Projektes „Nachbarn helfen Nachbarn“ der Bürgerstiftung Hemmingen. Die Weihnachts-Wunschbaumaktion richtet sich an Kinder bedürftiger Familien. Auf kleinen, nummerierten Zetteln haben die Kinder ihren Weihnachtswunsch in Höhe von maximal 25,- Euro und ihren  Vornamen notiert. Die ausgefüllten Zettel hängen nun am Weihnachtsbaum in unserem Pflanzenparadies. Und wer einem dieser Kinder zu Weihnachten seinen Wunsch erfüllen möchte, nimmt einfach einen Zettel ab, besorgt das entsprechende Geschenk und kann es schön verpackt zusammen mit der Wunschnummer dann in der Stadtbücherei zu bestimmten Öffnungszeiten abgeben. Abgeholt werden können die Geschenke dann zwischen dem 17. und 19. Dezember im Kinderpark der Trinitatiskirchengemeinde in Hemmingen-Westerfeld durch die Eltern.

Die Öffnungszeiten der Stadtbücherei sowie die Termine des Kinderparks finden Sie in nachfolgendem Artikel. Zum Vergrößern und Lesen bitte anklicken.

Der Garten in Herbst & Winter

Kübelpflanzen: Wenn die Tage und Nächte im späten Herbst deutlich kühler werden, müssen einige Kübelpflanzen ins Winterquartier geräumt werden, während bei anderen ein wärmendes Winterkleid reicht.
Sehr empfindliche mediterrane Pflanzen wie Wandelröschen, Bleiwurz oder Bougainvillea müssen bereits vor dem ersten Nachtfrost an einen hellen und kühlen Ort gebracht werden.
Andere mediterrane Pflanzen wie Oleander, Zitrone, Olive, Agapanthus und Rosmarin sind empfindlich, aber vertragen wenige Minusgrade, bevor es auch ihnen im Freien zu kalt wird. Weiterlesen

Weihnachtliches aus der Floristik


Alle Jahre wieder…

…taucht sie auf: Die Amaryllis
Hippeastrum, Ritterstern, Adventslilie – egal, welcher Name Ihnen gefällt, in Vorbereitung auf den Advent ist sie die Blume der Ankunftszeit (Adventus = lat. Ankunft) in Erwartung auf die Geburt Jesu.
Rot, weiß und dunkelrot sind die bekanntesten Farben, doch das Sortiment gibt weit mehr her. Grünlich, rot-weiß-gestreift, rosa, pink, gefüllt oder einfach – alles ist möglich.
Auch die Verarbeitung ist vielfältig: Als kurzer Strauß, lang gebunden, als in Wachs getauchte Zwiebel oder sogar kopfüber aufgehängt – einfach fantasisch, wie viele Variationen möglich sind!
Die Adventszeit ist lang genug, um einige davon auszuprobieren: Kommen Sie ins Staunen!

Advents-Markt: Weihnachtszauber 2018

 

Auch in diesem Jahr lädt unsere Adventsausstellung in der Voweihnachtszeit zum Bummeln und Stöbern ein. Erleben Sie Weihnachtszauber inmitten moderner, klassischer und ausgefallener Dekorationen rund um das Fest der Liebe.
Unsere Adventsausstellung ist bereits jetzt und täglich zu unseren regulären Geschäftszeiten für SIe geöffnet.

Das Highlight: Unsere speziellen Adventswochenenden

Erleben Sie an zwei Wochenenden im November bei Glühwein, Kakao, Bratwürstl, süßen Weihnachtsgebäcken und vielen weiteren adventlichen Leckereien einen Vorgeschmack auf die kommenden Festtage und die Schönheit weihnachtlicher Dekorationen. Ab 18 Uhr bereiten wir Ihnen mit einem Willkommens-Prosecco oder -Saft einen ganz besonders Empfang.

Wir freuen auf Sie:
Freitag, 16. und 23. November 2018 von 9 bis 20 Uhr
Samstag, 17. und 24. November 2018 von 9 bis 20 Uhr
Sonntag, 18. und 25. Novenber 2018 von 11 bis 14 Uhr (eingeschränkter Verkauf)

 

Neues für Kids

 

Ganz neu auf der Streichelwiese stehen nun noch drei süße, zottelige Schafe, die den Altersdurchschnitt unserer Schafbande mit Peggy, Amanda und Anton um einiges senken.
Die schöne Hermine kommt aus dem fernen Ammerland, Mama Martha und Nachwuchs Toffee aus Ihme-Roloven, ganz um die Ecke. Nun wird sich erstmal meckernd bekannt gemacht…

 

Auch das berühmt berüchtigte Piratenschiff wurde neu gebaut und wartet darauf, mit vielen kleinen Entdecker-Piraten in See zu stechen. Schauen Sie doch mal mit Ihren Kids vorbei!
Ein Beitrag unserer Mitarbeiterin Gabi

Wissenswertes aus der Baumschule

 

In unserer losen Reihe schöner, seltener oder skurriler Pflanzen heute:

Der Sieben-Söhne-des-Himmels-Strauch (Heptacodium miconioides) aus China

Er wird erst seit den 80er-Jahren des letzten Jahrhunderts in Europa kultiviert und ist in Deutschland weitgehend unbekannt.
Wir haben zur Zeit einige Exemplare in unserer Baumschule, die jetzt im September mit ihrer Hauptblüte beginnen, welche bis in den Oktober reicht. Die weißen Blüten verströmen einen angenehmen Duft und werden von zahlreichen Bienen angeflogen. Aber auch im Winter hat dieser 3-4 Meter hoch werdende Strauch durch seinen schönen Wuchs und der interessanten , sich lösenden Rinde eine tolle Fern- und noch schönere Nahwirkung.
Der ungewöhnliche Name geht auf die kleinen, etwa 1 cm großen, rahmweißen Blüten zurück, die jeweils zu siebt beisammen stehen (griech.: hepta = sieben, codium = Kopf)